Hinweis

Über die BBAA

Die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz ist der regionale Wirtschaftsverband der Luft- und Raumfahrtindustrie in der Hauptstadtregion.

Gebündelte Kompetenz 

Von hochspezialisierten Kleinbetrieben bis zu global agierenden Konzernen bilden die über 100 Mitglieder ein breites Spektrum von Luft- und Raumfahrtfirmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten.

Wir repräsentieren damit die überwiegende Mehrheit der rund 25.000 Menschen, die in der Hauptstadtregion von der Luft- und Raumfahrt leben.

Mit inzwischen über 6.300 industriellen Arbeitsplätzen in Berlin-Brandenburg konnte die Luft- und Raumfahrtindustrie ihre Beschäftigungszahl in den letzten Jahren deutlich steigern. 

Der neue Flughafen Berlin Brandenburg (BER)  bringt die Entwicklung der Luftfahrtindustrie wesentlich voran.

Die Stadt und ihr Umland sind nicht nur die Wiege der Luftfahrt, sondern sind heute wieder auf Platz eins was deutsche Innovationen in der Luftfahrt betrifft. Die Warengruppe "Luftfahrzeuge" ist wichtigstes Exportgut Brandenburgs. Deshalb verleiht die wirtschaftliche Bedeutung dieser Branche einer ganzen Region Auftrieb.

Wie ist die BBAA entstanden? 

1998 bauten 11 Gründungsmitglieder aus Unternehmen und Wirtschaftsförderungen in Berlin und Brandenburg die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz auf, um die regionale Luft- und Raumfahrtindustrie zu stärken.

Auf der ILA '98 präsentierte sich der Verband erstmals der Öffentlichkeit. Die Mitgliederzahl wuchs ständig.

Die BBAA hat sich zu einem Netzwerk von Unternehmen, Wirtschaftsförderern, Lehr- und Forschungsinstituten entwickelt, das viele Synergien nutzt. Heute ist die Berlin Brandenburg Aerospace Allianz e.V. (BBAA) mit über 100 Mitgliedern eines der größten Luftfahrtnetzwerke Europas.

BBAA als assoziiertes Mitglied im BDLI

Die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz ist seit 1. September 2004 assoziiertes Mitglied des Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie  (BDLI).

Die führenden Unternehmen und Institutionen der Luft- und Raumfahrt sind im Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) zusammengeschlossen.

Der BDLI vertritt die wirtschafts-, technologie- und forschungspolitischen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Regierung, Parlament, Medien und interessierter Öffentlichkeit.

Die BBAA vertritt mit dieser Mitgliedschaft die Interessen der in der Region Berlin – Brandenburg beheimateten kleinen und größeren Unternehmen.