Hinweis

Beiträge

DRONEMASTERS.Berlin MeetUp #01.16

Gemeinsam laden die laf.li digital GmbH, die Berlin Brandenburg Aerospace Allianz und Berlin Partner herzlich zu unserem ersten DRONEMASTERS.Berlin MeetUp 2016 ein.

Mittwoch, 27.01.16, 19:00 Uhr im
Institut für Luft- und Raumfahrt an der TU Berlin
Raum F011 (Erdgeschoß)
Marchstraße 14
10587 Berlin

60 Minuten volle „Drohnung" - danach Networking, Diskussion, Austausch und Flüge:

Intro. DRONEMASTERS.Berlin MeetUp #01.16
Dr. Uwe Weigmann, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, www.berlin-partner.de
Frank Wernecke, DRONEMASTERS.Berlin, www.dronemasters.berlin

1. Drones for gas source localization and gas distribution mapping
Dr. rer. nat. Patrick P. Neumann, BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Fachbereich 8.1 Sensorik, mess- und prüftechnische Verfahren www.bam.de/de/kompetenzen/fachabteilungen/abteilung_8/

2. Hybird is the Future - The vertikal take off and landing fixed wing UAV SONGBIRD
Dr. Hans-Peter Thamm, AEROLUTION GmbH, www.aerolution-systems.com

3. Drone Industry in CZ - Trends and Developments
Petr Formenko, Robodrone Industries Ltd., Brno, CZ, www.robodrone.com

4. Digitale Lösungen für Drohnen: Vernetzen, Steuern, Marktpotentiale nutzen
Andreas Dunsch, Gründer und Geschäftsführer, FlyNex GmbH, www.flynex.de

Outro. DRONEMASTERS 2016 - what's next
Frank Wernecke, Founder, www.dronemasters.berlin

 

Ziel des DRONEMASTERS.Berlin MeetUps ist es, an Drohnen interessierte Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft miteinander ins Gespräch zu bringen. Damit es kurzweilig bleibt, ist der zeitliche Rahmen der einzelnen Vorträge/Impulse auf 9 Minuten begrenzt. MeetUp-Sprachen sind englisch und deutsch. Eine Übersetzung kann leider nicht angeboten werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich via Eventbrite unter dem Link http://so.laf.li/kdhz8f.

 

DRONEMASTERS
Durch die zunehmende Automatisierung der Mobilität stoßen Dienstleister, Entwickler und Regulierungsbehörden in den unterschiedlichen Verkehrsräumen auf ähnliche Herausforderungen. Der Anspruch der DRONEMASTERS ist es, die Entwicklung und Nutzung von Drohnen in allen Dimensionen aus Europa heraus aktiv mitzugestalten. Dafür werden über klassische Branchen- und Industriegrenzen hinweg innovative Akteure verbunden, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, Lösungen für regulative Herausforderungen zu schaffen und technologischen Fortschritt zu beschleunigen.

Die DRONEMASTERS schließen die Lücke einer industrie- und branchenübergreifende Plattform für Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Entertainment, die Drohnen als neue Querschnittstechnologie zu Lande, zu Wasser und in der Luft betrachtet. Sportlicher Wettbewerb wird bei den DRONEMASTERS zum Treiber der technologischen Entwicklung, weckt Begeisterung, fördert Akzeptanz und Verständnis für eine neue Technologie.

Im März 2016 wird erstmals ein DRONEMASTERS Summit in Kooperation mit der Deutschen Messe AG im Rahmen der digitalen Leitmesse CeBIT ausgerichtet. Medienpartner ist das Wirtschaftsmagazin brand eins. Der DRONEMASTERS Summit vereint mit den Bereichen Exhibition, Conference und Arena zum ersten Mal weltweit die klassischen Formate Ausstellung und Konferenz mit den Modulen Wettkampf, Rennen und Flugshow für ein Fachpublikum mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie.

In Berlin treffen sich die DRONEMASTERS Berlin monatlich im Rahmen von MeetUps an unterschiedlichen Orten. Ziel unserer Treffen ist es, die regionale Drohnen-Szene miteinander in Verbindung zu bringen. Wir wollen Unternehmen und Investoren vernetzen, den Wissens- und Technologietransfer in die Wirtschaft befördern und eine Plattform für den Austausch von Forschungsergebnissen aus der Wissenschaftslandschaft bieten. Wann immer möglich, lassen wir eine fliegen. ;-)

Veranstalter der DRONEMASTERS ist die laf.li digital GmbH.
Das waren die 1. DroneMasters 2015 in Berlin:
Alle Berichte unter www.dronemasters.berlin